• Unterkunft Maison du Beuvray
27.08.2017 - 01.09.2017

Kulturreise | Französisch intensiv in Burgund (Mont Beuvray)

Tandemkurs der KEB Saarbrücken

SPRACHENLERNEN IM TANDEM:
WAS HEIßT DAS?

Vormittags arbeiten deutsche und französische Kursteilnehmer/innen -paarweise- in zeitlich abgegrenzten Einheiten. Im Wechsel ist jeder Kursteilnehmer/ jede Kursteilnehmerin ,Lerner/in’ der Sprache des Partners und ‚Vermittler/in‘ seiner/ihrer Sprache. Die Tandempartner profitieren in gleichem Maße von der Zusammenarbeit und dies unabhängig davon, ob sie gleich gute Vorkenntnisse der jeweiligen Fremdsprache haben oder nicht. Sie setzen sich in gleichem Maße füreinander ein, sodass das Gefühl der Unsicherheit schnell verfliegt.

Die vielfältigen Themen der Woche werden Ihnen das jeweilige Partnerland näherbringen und Ihren Blick schärfen.
Deutschland: Was bewegt Angela Merkel und die Deutschen vor der Wahl?
Frankreich: Haben bei der Wahl des Präsidenten die guten Eigenschaften des politisch interessierten Franzosen die schlechteren Eigenschaften besiegen können, welche Alain Duhamel in „Les pathologies politiques françaises“ 2016 untersuchte?
Europa: Steht Europa nach Trumps Wahl ohne Kompaß da? Was ist mit dem deutsch-französischen Motor?
Lutherjahr: Was hätte uns Luther heute nach 500 Jahren zu sagen?

Im Laufe des Monats Juni wird Ihnen eine Auswahl von Texten (F-D) zugeschickt, die diese Themenpunkte beleuchten, sodass Sie sich mit ihnen vertraut machen können! Vor Ort bekommen Sie dann Arbeitsblätter mit zwei bis drei Fragen zum jeweiligen Thema des Tages und setzen sich vormittags mit dem Aspekt auseinander. Da das Üben im freien Sprechen das Hauptanliegen ist, verfügt jedes Tandem über genügend Zeit, seine Spontaneität und Kreativität, zugunsten des Ideen- und Erfahrungsaustausches einzusetzen, sodass sich jeder Teilnehmer im Anschluss an die jeweilige Spracheinheit aktiv an der Diskussion im Plenum beteiligen kann und zwar in der Sprache seines Partners!
Bei den Ausflügen am Nachmittag lernen die Teilnehmer Burgund kennen und können sich darüber hinaus ’über Gott und die Welt’ unterhalten…

Dieser Kurs ist geeignet für Lernende der Mittelstufe bis Niveau Konversation.
Ansprechpartner/in
Cornelia Otto
0651/97555-11
Unterkunft Maison du Beuvray
Infoabend
Zur Vorbereitung des Sprachkurses findet am Mittwoch, 9. August 2017, 18:00 Uhr, ein verbindliches Vortreffen in den Räumen der KEB statt. Hier haben Sie eine gute Gelegenheit in eigener Regie Mitfahrgemeinschaften zu bilden.
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
568 €
Einzelzimmerzuschlag
87 €
Versicherungskompaktpaket
inklusive €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden
Mindestteilnehmerzahl
Der Sprachkurs findet statt!
Unterbringung
Hotel Maison du Beuvray
Das Hotel liegt im Herzen des „Parc du Morvan“ mit einer herrlichen Aussicht. Es befindet sich in der Nähe von Mont Beuvray und von Autun und ist ein Paradies für Wanderer und Fahrradfahrer. Bettwäsche ist im Preis enthalten. Handtücher müssen selbst mitgebracht werden.
Anreise
Für An- und Abreise (in Eigenregie) und Fahrten vor Ort übernehmen sowohl die KEB als auch Arche Noah Reisen keine Haftung.
Reiseleitung
Frau Huguette Ballschmiede
Dipl.-Übersetzerin, Licence d'Allemand, DEA Geographie
Reiseleistungen
  • 5 x Übernachtung
  • 5 x Vollpension
  • Französischsprachig geführte Wanderung im Morvan
  • Eintritt in Musée du Septennat
  • Französischsprachige Besichtigung und Degustation im Maison Antonin Rodet
  • Französischsprachige Führung im Château de la Verrerie
  • Versicherungskompaktpaket mit Reiseunfall-, Reisekranken-, Reisehaftpflicht-, Reiserechtschutzversicherung
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Frankreich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben.
Sonstiges
BILDUNGSFREISTELLUNG MÖGLICH
BILDUNGSFREISTELLUNG - WAS IST DAS?

Das Saarländische Bildungsfreistellungsgesetz (SBFG) bietet allen Angestellten, Arbeitern und Arbeiterinnen, Beamten und Beamtinnen, deren Arbeitsstätten im Saarland liegen, die Möglichkeit einer Freistellung von höchstens sechs Arbeitstagen pro Kalenderjahr zur Teilnahme an anerkannten Bildungsmaßnahmen der politischen und beruflichen Weiterbildung. Die Gewährung ist davon abhängig, dass er oder sie ab dem dritten Tag im gleichen Umfang arbeitsfreie Zeit für die Teilnahme verwendet.

Die Freistellung erfolgt mit Lohnfortzahlung und muss beim Arbeitgeber möglichst frühzeitig, mindestens sechs Wochen vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme, beantragt werden.

Die KEB Saarbrücken ist nach § 6 Absatz 4 des Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetzes (SBFG) befugt, Freistellungsbescheinigungen auszustellen. Eine Anmeldebestätigung zur Vorlage beim Arbeitgeber wird auf Wunsch ausgestellt.
Wichtiger Hinweis
INFORMATION UND ANMELDUNG

KEB Saarbrücken
Ursulinenstr. 67
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 9068-131
Fax: 0681 9068-139