• Noravank
Verschiedene Termine

Kulturreise | Armenien

Zu den Wiegen des Christentums

Diese Reise führt Sie in eines der ersten christlichen Länder der Welt: Armenien. Sie reisen zu den Anfängen des Christentums, entdecken historische Klöster und idyllische Landschaften. Einer der Höhepunkte der Reise ist mit Sicherheit der Besuch am Berg Ararat, der heiligste Berg der Armenier. Hier soll laut Berichten aus der Bibel die Arche Noah nach der Sintflut gestrandet sein. Neben biblischen Spuren hat das Land im Kaukasus auch kunsthistorisch Einiges zu bieten.
Ansprechpartner/in
Michelle Fischer
0651/ 97555-12

 

Hotel Silachi*** Boutique Hotel Nova und Bass Historic Yerevan****+ und Opera Suite****+
Pro Person im Doppelzimmer € 450,- € 498,- € 480,-
Einzelzimmerzuschlag € 135,- € 165,- € 220,-
Vor- und Nachverlängerungen gerne auf Anfrage.
Reisetermine
09.03. - 15.03.2018
30.03. - 05.04.2018
13.04. - 19.04.2018
27.04. - 03.05.2018
11.05. - 17.05.2018
25.05. - 31.05.2018
08.06. - 14.06.2018
22.06. - 28.06.2018
06.07. - 12.07.2018
20.07. - 26.07.2018
03.08. - 09.08.2018
17.08. - 23.08.2018
21.09. - 27.09.2018
12.10. - 18.10.2018
02.11. - 08.11.2018
1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise per Nachtflug.
2. Tag: Jerewan
Am frühen Morgen Ankunft am Flughafen. Empfang und Transfer zum Hotel. Dort treffen Sie am späten Vormittag Ihren Reiseleiter und beginnen mit einer Stadtrundfahrt durch Jerewan. Besuch des Mahnmal Parkes Tsitsernakaberd, gewidmet den Opfern des Genozids 1915. Am Nachmittag Besuch des Flohmarktes Vernissage, wo man Souvenirs kaufen kann. Im Anschluss Besuch der Markthalle und des Cefesyan Show Room. Übernachtung in Jerewan.
3. Tag: Jerewan - Garni - Geghard - Sevan See - Jerewan
Fahrt zum Kloster Geghard (UNESCO –Weltkulturerbe). Das Kloster ist ein Meisterwerk der armenischen Architektur des 13. Jahrhunderts. Es ist teilweise in einem Felsen verborgen. Abfahrt zum Tempel Garni. Der Tempel ist das einzige erhalten gebliebene Beispiel der heidnischen Kultur in Armenien. Nach der Anerkennung des Christentums als Staatsreligion im Jahre 301, hat der Tempel seine Bedeutung verloren und ist zur Sommerresidenz der Könige geworden. Heute kann man die Ruine des Königspalastes und das Badezimmer mit einer Mosaik in der Nähe des Tempels finden. Nördlich von Jerewan liegt der Sevansee. Dieser riesige See, der bis zu 5% der Fläche Armeniens beträgt, ist etwa 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist der zweit höchste Süßwassersee der Welt. Besuch des Klosters Sevanavank auf der Halbinsel. Rückfahrt nach Jerewan. Übernachtung in Jerewan.
Garni
4. Tag: Jerewan - Chor Virap - Etschmiatsin - Zvartnots - Jerewan
Heute machen Sie eine Besichtigungstour zum Kloster Chor-Virap, dessen Bedeutung mit Gregor Erleuchter verbunden ist, der das Christentum in Armenien einführte. Dieses wunderbare Meisterwerk befindet sich auf der Spitze eines Hügels. Ein Wallfahrtsort, der jährlich von vielen Touristen und Einheimischen besucht wird. Das Highlight ist der beste Panoramablick auf den biblische Berg Ararat. Danach Fahrt nach Etschmiatsin - dem Ort, wo der ”Eingeborene Sohn” herabgestiegen ist. Rückfahrt nach Jerewan mit einem Stopp an den Ruinen von Zvartnots Tempel - die Perle der Architektur aus dem 7. Jahrhundert. Übernachtung in Jerewan.
Chor Virap
5. und 6. Tag: Freie Zeit in Jerewan
Entdecken Sie Jerewan auf eigene Faust. Gerne nennen wir Ihnen interessante Museen, die besucht werden können oder empfehlen Ihnen Tages-Ausflüge in die Umgebung. - Fragen Sie uns!
7. Tag: Heimreise
Heute endet Ihre Armenienreise. Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug in die Heimat.
Fotoalbum
Noravank
Ashtarak
 Etschmiadsin
Garni - Armenischer Brotbackprozess "lavash"
Garni
Jerewan-Food Market
Jerewan-Cascade
Jerewan-Kunstmarkt
 Geghard
 Geghard
Khor Virap mit Blick auf den Ararat
 Khor Virap
Sevan
Zvartnots
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
ab 450 €
Einzelzimmerzuschlag
ab 135 €
Versicherungskompaktpaket
6 €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

Erleben&Entdecken

  • Flexibililät durch verschiedene Termine und Hotelauswahl
  • Armenien bei geführten Besichtigungen und Ausflügen gemeinsam entdecken
  • Möglichkeit zur freien Gestaltung an zwei Tagen in Jerewan

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ab zwei Personen, maximale Gruppengröße 12. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine sogenannten Zubucherreise und nicht um eine geschlossene Gruppenreise handelt. D. h. jeder reist auf eigene Faust an und die Gruppe kommt erst in der ersten Unterkunft zusammen.
Unterbringung
Für Ihre Unterbringung stehen folgende Hotels in Jerewan zur Auswahl:

Hotel Silachi***
Boutique Hotel Nova oder Bass
Historic Yerevan****+ oder Opera Suite**** +
Anreise
Flexible Anreise: Bei dieser Reise ist der Flug bewusst nicht enthalten, so dass Sie diesen nach Ihren Wünschen selbst buchen können. Selbstverständlich machen wir Ihnen auch gerne ein unverbindliches Flugangebot.
Reiseleistungen
  • 6 x Übernachtung im Hotel in Jerewan
  • 6 x Frühstück
  • Transferfahrten: Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Busreise laut Programm
  • Qualifizierte, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung außer an den freien Tagen
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag/pro Person
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Armenien einen Reisepass, welcher bis 6 Monate nach dem Ausreisedatum gültig sein muss. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Impfungen.