• am Canale Grande, www.italiafoto.de
  • An der Lagune, www.italiafoto.de
18.02.2018 - 21.02.2018

Kulturreise | Venedig

Lagunenstadt

Begeben Sie sich mit uns auf eine Kurzreise in die Lagunenstadt im Nordosten Italiens und erkunden Sie die Straßen, Gassen, Brücken und Plätze, die Sie mit ihrer einzigartigen Atmosphäre immer wieder ins Staunen versetzen werden. Während Ihres Aufenthalts in Venedig bleibt Ihnen auch noch genügend freie Zeit, um auf eigene Entdeckungstouren zu gehen.
Ansprechpartner/in
Claudia Kraus
0651/97555-14
1. Tag: Anreise
Sie fliegen mit Luxair von Luxemburg nach Venedig. Ein Wassertaxi bringt Sie vom Flughafen zum Hotel, welches direkt am Canale Grande liegt. Nach dem Zimmerbezug haben Sie noch Gelegenheit, erste Eindrücke bei einem kleinen Rundgang zu sammeln.
2. Tag: Das klassische Venedig
Nach dem Frühstück erkunden Sie heute die romantische Lagunenstadt Venedig. Nach einer interessanten Schiffsüberfahrt treffen Sie sich am Dogenpalast mit Ihrem Stadtführer. Sie werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zwischen Markusplatz und Rialtobrücke sehen. Von der Rialtobrücke aus kann man den Canale Grande in seiner ganzen Schönheit bewundern. Mittagspause in Eigenregie und Rest des Tages zur freien Verfügung.
Rialto-Brücke, www.italiafoto.de
3. Tag: Lagunenfahrt
Nach dem Frühstück lernen Sie während einer Schiffsfahrt durch die einzigartige venezianische Lagune die drei wichtigsten Inseln kennen. Das mittlerweile fast unbewohnte Torcello ist das Zentrum der frühesten Kultur in der Lagune. Die Kathedrale mit ihren herrlichen Mosaiken und die Kirche von Santo Fosca aus dem 11. und 12. Jahrhundert sind die letzten Zeugnisse des vergangenen Glanzes. Murano hingegen ist weltberühmt für ihre Glasblaskunst. Sie haben die Gelegenheit zur Besichtigung einer Glaswerkstatt und beobachten die Glasbläser bei ihrer Arbeit. Sie können zusehen, wie aus einem Klumpen Glasschmelze kostbare und wunderschöne Kunstwerke entstehen. Auf Burano hingegen fühlt man sich anschließend in eine andere Welt versetzt, in ein ländliches Fischerdorf des 19. Jahrhunderts. Seine buntfarbigen Häuser zogen einst viele Maler an. Weltweit berühmt sind die feinen Klöppel-Spitzen die hier seit dem 16. Jahrhundert hergestellt werden. Rest des Tages zur freien Verfügung.
4. Tag: Heimreise
Gegen Mittag bringt Sie das Wassertaxi wieder zum Flughafen. Von dort treten Sie die Heimreise an.
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
560 €
Einzelzimmerzuschlag
50 €
Versicherungskompaktpaket
3 €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

Erleben&Entdecken

  • Unterbringung direkt am Canale Grande
  • Zeit für eigene Entdeckungen
  • Lagunenfahrt nach Torcello, Murano & Burano

Mindestteilnehmerzahl
20 bis spätestens 09.11.2017.
Unterbringung
Hotel Carlton on the Grand Canale
Das Hotel der gehobenen Mittelklasse blickt mit seinen hundert Fenstern auf den eindrucksvollen Wasserlauf Canale Grande, der an wunderschönen Gebäuden vorbeiführt. Die 145 Zimmer des Hotels sind im venezianischen Stil des 16. Jahrhunderts eingerichtet. Alle Zimmer sind mit Toilette, Bad oder Dusche, Haartrockner, Telefon, Satellitenfarbfernseher, Kühlbar, Schließfach und Klimaanlage ausgestattet.
Anreise
Sie fliegen mit Luxair ab/bis Luxemburg zu voraussichtlich folgenden Zeiten:

Hinflug am 18.02.2018:
LG 6541 Luxemburg-Venedig 11:35-13:10 Uhr

Rückflug am 21.02.2018:
LG 6542 Venedig-Luxemburg 14:45-16:30 Uhr
Ihre Fluggesellschaft
luxair
Reiseleistungen
  • Linienflug ab/bis Luxemburg
  • Wassertaxi vom Flughafen Venedig zur Unterkunft und zurück
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • Stadtsteuer in Höhe von 4,50 € p. P./Nacht
  • Qualifizierte, deutschsprachige Führungen lt. Programm
  • Vaporetto-Ticket
  • Kopfhörersystem für die Führungen
  • Arche-Noah-Reisebegleitung
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Standardimpfungen.
Wichtiger Hinweis
Die Besichtigungen finden zu Fuß statt. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass Sie längere Strecken zu Fuß zurücklegen können und entsprechendes Schuhwerk vorliegt!