• Jerusalem Altstadt_Michelle Fischer
  • Kapernaum
05.09.2017 - 14.09.2017

Kulturreise | Israel & Palästina

Das „fünfte Evangelium“ mit allen Sinnen erfahren

Eine Einladung zum MIT-REISEN von Rainer Schons an Interessierte am Land der Bibel
Ansprechpartner/in
Michelle Fischer
0651/ 97555-12
1. Tag: Anreise
Flug von Frankfurt nach Tel Aviv. Nach der Landung erfolgt die Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Fahrt auf der „Via Maris“ entlang dem Westjordanland, durch das Königstal über Megiddo und durch die Jesreel Ebene bis zum Kibbutz Lavi. Zimmerbezug für eine Übernachtung.
2. Tag: Der „Jerusalem Weg“ (I)
Frühmorgendlicher Aufbruch zur Halbtageswanderung durch die Landschaften des unteren Galiläas und das Taubental (ca. 5 Std.). Die Nichtwanderer verbringen den Vormittag im Kibbutz und fahren am späten Vormittag mit dem Reisebus zur Abholung der Wanderer zum Ausgang des Taubentals. Gemeinsame Fahrt nach Sha'ar HaGolan und freie Zeit zum Ausspannen und Baden. Zimmerbezug für zwei Nächte.
3. Tag: Heilige Stätten am See
Heute besuchen Sie Kapernaum. Dort stehen die Ruinen der Synagoge, in der bereits zur Zeit Jesu gelehrt wurde. Gleich neben Kapernaum liegt Tabgha, der Ort der Vermehrung von Broten und Fischen. Neben der Brotvermehrungskirche befindet sich die „Mensa Domini“. Von hier folgen Sie dem Weg herauf auf den Seligpreisungsberg – ein Traditionsort, der die Erinnerungen an die Bergpredigt bündelt. Die Mittagspause erfolgt am Seeufer, wo es die Möglichkeit gibt, den berühmten Petrusfisch zu essen und im See zu baden. Nachmittags fahren Sie nach Nazareth und besichtigen die eindrucksvolle katholische Verkündigungskirche.
4. Tag: Jordangraben - Massada
Am heutigen Tag fahren Sie durch den Jordangraben nach Süden bis zum Toten Meer. Auf dem Weg machen Sie eine Badepause im „Sachne“, einem großen natürlichen Badeteich am Fuße der Berge von Gilboa. Vorbei an Qasr el Yahud, der ursprünglichen Taufstelle am Jordan, entlang des Westufers des Toten Meeres, gelangen Sie nach Massada. Nach einer Mittagspause besuchen Sie die Felsenfestung. Anschließend bleibt Zeit für ein Bad im Toten Meer. Die heutige Übernachtung erfolgt in palästinensischem Gebiet, in Jericho, der ältesten Stadt der Welt.
Taufstelle Jordan
5. Tag: Der „Jerusalem Weg“ (II)
Heute laufen Sie einen weiteren Streckenabschnitt des „Jerusalem Weges“. Sie wandern im Wadi Kelt, einem „jungen“ Trockenflussbett, in dem eine Reihe von besonders schönen Quellen entspringen (ca. 4. Std., Wegstrecke und Dauer der Wanderung erfolgt nach Absprache mit der Gruppe). Die Wanderung endet am Skopus-Berg. Von hier aus unternehmen Sie einen einstündigen Fußweg. Sie laufen das „Flinttal“ herunter und durch das Kidron-Tal bis nach Gethsemane. Es geht weiter durch die Altstadt von Jerusalem bis zu Ihrer Unterkunft. Zimmerbezug für fünf Nächte.
6. Tag: Jerusalem
Der heutige Tag beginnt auf dem Zionsberg mit seinen zentralen und unmittelbar nebeneinanderliegenden judäo-christlichen Traditionsstätten: Der Ort der Entschlafung Mariä mit der Haggia Maria Sion Kirche und der Dormitio Abtei, der Abendmahlssaal und gleich darunter das Grab von König David. Entlang der türkischen Außenmauer geht es zur Westmauer und weiter entlang des Kidron-Tales bis zum Löwentor. Über die Stationen der Via Dolorosa gelangen Sie zur Grabes- und Auferstehungskirche. Anschließend bleibt freie Zeit zur eigenen Altstadterkundung.
Dormitio-Abtei_Fotolia_8032992_XL_Kushnirov Avraham
7. Tag: Palästina
Fahrt nach Battir, ein arabisches Dorf, das auf Grund seiner eindrucksvollen Terrassenanlage zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört. Von hier führt ein zauberhafter Weg durch biblische Landschaften herauf bis nach Beit Jala bei Bethlehem, wo Sie sich die Sozialstation „Lifegate“ anschauen und dort auch einen Mittagsimbiss einnehmen können. Besuch in der Geburtskirche und Rückfahrt nach Jerusalem. Den Nachmittag verbringen Sie in der Weststadt: Fahrt über den Regierungsberg auf den Gedenkberg und Besuch der Shoah-Gedenkstätte Yad Vashem. Zum Ausklang des Tages schlendern Sie über den Machane-Yehuda-Markt.
8. Tag: Durch Tunnel und Gänge
Auf dem Scopus Berg erhalten Sie heute eine Einführung in die Archäologie des Tempelberges. In der alten Davidsstadt, dem eigentlichen Jerusalem der Bibel, besuchen Sie die neuesten Ausgrabungen, steigen herunter bis zum Warren-Schacht, um anschließend durch den Hiskia-Tunnel unter der Davidstadt hindurch bis zu den neu freigelegten Teichen von Siloah zu gelangen. Durch einen herodianischen Regenwasserableitungskanal geht es wieder herauf und bis zur Westmauer. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
9. Tag: Judäa – Tel Aviv
Sie fahren westwärts durch die Berge von Judäa und herunter in das Hügelgebiet der Shefela. Besuch des Nationalparks Beit Guvrin mit seinen Glockenhöhlen. Von hier erfolgt die Wanderung zu dem Tel Maresha mit seinen unterirdischen Höhlensystemen. Anschließend geht es nach Tel Aviv-Jaffa, wo Sie eine Mittagspause machen und die historische Altstadt von Jaffa besichtigen werden.
10. Tag: Heimreise
Morgens Fahrt nach Abu Gosh zur alten Kreuzfahrerkirche. Abu Gosh ist einer der drei Traditionsorte, die mit dem biblischen Emmaus in Verbindung gebracht werden. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Deutschland.
Infoabend
Am 20.06.2017 um 19:00 Uhr findet zu dieser Reise ein Informationsabend in den Geschäftsräumen von Arche Noah Reisen statt. An diesem Abend erfahren Sie mehr über das Land und den Verlauf der Reise. Wir zeigen Ihnen einige Bilder und beantworten natürlich gerne bei einem Gläschen koscheren Wein Ihre Fragen.

Wir bitten um eine kurze Voranmeldung telefonisch: 0651-975550 oder per Mail an: info@arche-noah-reisen.de bis spätestens Freitag, 16.06.2017.

Anschrift: Arche Noah Reisen, Weberbach 17-18, 54290 Trier
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
1.828 €
Einzelzimmerzuschlag
355 €
Versicherungskompaktpaket
8 €
- Leider Ausgebucht -
Mindestteilnehmerzahl
20 bis spätestens 03.07.2017.
Die maximale Teilnehmerzahl ist 25.
Unterbringung
05.09. – 06.09.2017: Hotel Kibbutz Lavi in Galiläa

06.09. – 08.09.2017: Kibbutzgästehaus Sha'ar HaGolan

08.09. – 09.09.2017: Jericho Resort Hotel in Jericho

09.09. – 14.09.2017: Rosary Convent Guest House in Jerusalem
Anreise
Sie fliegen mit Linienflügen von El Al ab/bis Frankfurt zu voraussichtlich folgenden Zeiten:

Hinflug am 05.09.2017:
Frankfurt – Tel Aviv LY 358 11:00 – 16:10 Uhr

Rückflug am 14.09.2017:
Tel Aviv – Frankfurt LY 355 14:40 – 18:25 Uhr
Reiseleistungen
  • Linienflug mit El Al in der Economy-Class
  • Flughafentransfers in Israel
  • Rundreise im klimatisierten Autobus laut Programm
  • 9 x Übernachtung
  • 9 x Halbpension
  • Deutschsprachige, lizensierte Reiseleitung
  • Trinkgeldpauschale für Fahrer, Reiseleiter und Hotels
  • Eintrittsgelder laut Programm
Einreise
Zur Einreise nach Israel ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate nach dem vorgesehenen Rückreisetag aus Israel gültig sein muss. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Impfungen.
Sonstiges
Hinweis zum Programm:
Aufgrund der Wanderungen ist eine gute körperliche Verfassung Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Reise.