• Sunset, Fotolia_17006749_L_Dušan Zidar
  • Fotolia_15828637_L_Tobias Büscher
01.01.2016 - 31.12.2017

Reise | Jakobsweg individuell

Unterwegs nach Santiago de Compostela

Aus welchen Gründen man sich auch auf den Jakobsweg individuell begibt, es wird ein einzigartiges und bereicherndes Erlebnis mit unvergesslichen Eindrücken und Erfahrungen sein. Möchten Sie sich einmal selbst auf diese Herausforderung einlassen? Sei es für einen der verschiedenen Jakobswege bis nach Santiago durch an einem Stück oder etappenweise. Wir stehen Ihnen gerne für die Organisation von Flug, Unterkunft und Gepäcktransport zur Verfügung, damit Sie sich ganz dem Pilgern zuwenden können.
Ansprechpartner/in
Cornelia Otto
0651/97555-11

Die verschiedenen Etappen im Überblick

Die näheren Beschreibungen sowie Preise finden Sie durch Anklicken der Überschriften der jeweiligen Etappen.

Französischer Jakobsweg ab Saint-Jean-Pied-de-Port

Der bekannteste und meist benutzte Jakobsweg ist der französische Hauptweg. Er beginnt im französischen Grenzort St.-Jean-Pied-de-Port und führt über die Pyrenäen. Auf den Gebirgspässen fließen die verschiedenen europäischen Pilgerrouten aus Frankreich zusammen und passieren die Pyrenäen Navarras. Sie durchqueren unter anderem die Regionen La Rioja, Kastilien und Galicien. Auf dem Weg liegen berühmte Baudenkmäler und bedeutende Kulturstädte.

Etappenvorschläge:

  • St. Jean-Pied-de-Port bis Pamplona, ca. 70 km
  • Pamplona bis Burgos, ca. 200 km
  • Burgos bis Astorga, ca. 240 km
  • Astorga bis Santiago, ca. 270 km
  • Die letzten 115 km ab Sarria

 

Französischer Jakobsweg von Sarria nach Santiago

Die letzten 115 km nach Santiago de Compostela.

 

Santiago de Compostela bis Finisterre (ca. 90 km)

Dieser Weg führt bis zum „Ende der Welt“ wie Finisterre wörtlich übersetzt heißt. Hier fand der Pilger ehemals die berühmte Jakobsmuschel. Spektakuläre Ausblicke auf die galicischen Küsten- und Strandabschnitte laden am Ende der Etappe ein.

 

Camino del Norte ab Irun

Dieser Weg beginnt im Baskenland und führt vorwiegend entlang der Küste durch Kantabrien und Asturien. Große Städte wie San Sebastian und Bilbao säumen den Weg, aber auch kleine Fischerdörfer, schöne Strände und Buchten.

Etappenvorschläge:

  • Irun bis Bilbao, ca. 145 km
  • Bilbao bis llanes, ca. 203 km
  • Llanes bis Ribadeo, ca. 270 km
  • Ribadeo bis Santiago, ca. 190 km
  • Die letzten 125 km ab Villalba

 

Via de la Plata (Silberstrasse) ab Sevilla
Dieser Weg deckt sich mit einem römischen Verkehrsweg und führt von Sevilla im Süden der Halbinsel bis nach Norden über die Extremadura, Salamanca und Zamora.

Etappenvorschläge:

  • Sevilla bis Cáceres, ca. 288 km
  • Cáceres bis Salamanca, ca. 215 km
  • Salamanca bis Puebla de Sanabria, ca. 208 km
  • Puebla de Sanabria bis Santiago, ca. 255 km
  • Die letzten 110 km ab Ourense

 

„Primitiver“ Jakobsweg ab Oviedo

Der Camino Primitivo ist der Weg, den im 9. Jh. König Alfons II. nahm, um das gerade erst entdeckte Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Die Wanderungen gehen durch grüne, meist unberührte Landschaft. Dieser Weg ist sehr anspruchsvoll.

Etappenvorschläge:

  • Oviedo – Santiago, ca. 290 km
  • Die letzten 100 km ab Lugo

 

Portugiesischer Jakobsweg ab Lissabon

Dieser Weg führt von Lissabon über Porto zur Miñobrücke. Hier überqueren Sie die spanische Grenze, um weiter über Pontevedra und Pádron, wo das Schiff des hl. Jakobus gelandet sein soll, nach Norden zu gelangen.

Etappenvorschläge:

  • Lissabon bis Porto, ca. 362 km
  • Porto bis Santiago, ca. 240 km
  • Die letzten 115 km ab Tui

 

Englischer Jakobsweg ab Ferrol, ca. 110 km.
Alle Wege können wir Ihnen auf Anfrage anbieten (vorbehaltlich Verfügbarkeit Unterkünfte). Sie teilen uns die gewünschte Route und Ihren Terminwunsch mit und wir machen Ihnen ein entsprechendes Angebot – gern auch mit den dazugehörigen Flügen, Transfers, Koffertransport, Verlängerungsaufenthalt.

Ihre Wunschroute fehlt? Gern schicken wir Ihnen diese auf Anfrage zu.

Fotoalbum
Wanderer
Jakobsmuschel
Muschel
Völkerwanderung
Santiago de Compostela
Kathedrale von Santiago de Compostela
Santiago de Compostela
Portugal - Jakobsweg
Preis pro Person
Preis s. Routenbeschreibung
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

Auszeit

  • Feste Wanderetappen & vorreservierte Hotels
  • Auf Wunsch mit Gepäcktransport
  • Flexibilität: freie Terminwahl & eigene Anreise zum jeweiligen Etappenstart
  • Ausführliche Routenbeschreibungen & Routenvorschläge auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl
Unterbringung
Die Unterkünfte sind recht unterschiedlich, von sehr einfachen Pensionen bis 4*-Hotels. Die einfachen Unterkünfte sind sauber und haben immer ein eigenes Bad. Bei den weniger bekannten Jakobswegen gibt es nicht in jedem Ort Unterkünfte, deswegen muss man manchmal Transfers einbauen und zwei Nächte in derselben Unterkunft bleiben.
Auf dem französischen Jakobsweg kann es auf den letzten 100 Kilometern (ab Sarria) in der Hochsaison eng mit den Unterkünften werden. Hier empfiehlt sich eine frühe Buchung!
Anreise
Da unser "Santiago-Individuell-Programm" die Möglichkeit bietet alle oder mehrere Etappen hintereinander zu gehen, haben wir die Anreise aus unserem Paket raus gelassen. Sie haben so die Möglichkeit Ihre Anreise zu dem Ausgangspunkt Ihres Pilgerweges individuell zu gestalten.
Selbstverständlich beraten wir Sie gerne und buchen auch Ihre Flüge, wenn Sie das wünschen.
Einreise
Die Einreise ist mit einem deutschen Reisepass oder Personalausweis möglich, der noch bis zur Rückreise gültig ist.
Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Standardimpfungen.
Sonstiges
Pilgerurkunde:
Diese erhalten Sie im Pilgerbüro in Santiago de Compostela, wenn Sie mindestens die letzten 100 km auf einem der Jakobswege gepilgert sind und Sie sich pro Tag mindestens zwei Stempel in Ihren Pilgerausweis gestempelt haben.

Koffertransport:
Wird mit Taxis und Transferfirmen durchgeführt. Diese bringen dann immer max. 4 Koffer pro Fahrt. Die Koffer dürfen für den Gepäcktransport max. einen Gewicht von 20 kg haben. In vielen Unterkünften besteht die Möglichkeit, die Wäsche zu waschen (kostenpflichtig).