• Pilgerreise Israel: Jerusalem Altstadt
  • Pilgerreise Israel: See Genezareth
16.10.2017 - 26.10.2017

Pilgerreise | Pilgerreise Heiliges Land Israel

mit der Bonner Citypastoral

Im Jahr 2017 lädt die Bonner Citypastoral zu einer Pilgerreise ins Heilige Land Israel ein. Während der 11-tägigen Reise verbringen wir zwei Nächte in der Wüste Negev, vier Nächte in Jerusalem und vier Nächte am See Genezareth in Galiläa.
Das Gebet und die persönliche Auseinandersetzung mit den Orten, an denen biblische Texte lokalisiert werden, stehen im Vordergrund dieser Reise. Es geht darum, sich "an Ort und Stelle" vom Wort und Geheimnis Gottes treffen und verwandeln zu lassen.
Wir reisen nicht einfach von Ort zu Ort und besichtigen möglichst Vieles, sondern lassen unseren Weg von der Schrift bestimmen. Wir suchen Plätze auf, wo jeder/jede in Ruhe (und Stille) sich auf die Begegnung mit dem lebendigen Gott einlassen kann.
Es erwartet Sie eine gute Mischung von Zeiten der Stille und Phasen des Gesprächs, Stunden der Besinnung; aber auch des fröhlichen Miteinanders, und Zeiten der Erholung. Täglich feiern Sie miteinander Gottesdienst und treffen sich zu Gebetszeiten am Morgen und am Abend.
Ansprechpartner/in
Michelle Fischer
0651/ 97555-12
1. Tag:
Unsere Pilgerreise ins Heilige Land Israel beginnt mit dem Flug nach Tel Aviv. Fahrt nach Jerucham und Zimmerbezug für zwei Nächte.
2. Tag:
Wir beginnen mit unserer Pilgerreise in der Wüste Negev, spüren dort den Durststrecken in unserem Leben nach und hören von den „Wüsten-Geschichten“ der Bibel. Wir machen eine Jeep-Tour durch den Ramon Krater und feiern einen Gottesdienst in einer alten Karawanserei.
Negev Wüste
3. Tag:
Der Tel Arad mit seinem JAHWE-Heiligtum erzählt von der Entstehung des Glaubens an den einen Gott und fragt nach unserem Gottesbild. Wir fahren nach Jerusalem und übernachten vier Nächte im Paulus-Haus.
4. Tag:
Heute fahren wir nach Bethlehem. Die Geburtsgrotte und die Messe auf den Hirtenfeldern laden ein, die Menschwerdung unseres Gottes zu betrachten. „Mach’s wie Gott, werde Mensch“ – dieses Wort konkretisiert sich in dem Projekt „Bonn hilft Bethlehem“. Wir besuchen deshalb unsere Freunde bei den Salesianern Don Boscos.
5. Tag - 7. Tag:
Während der nächsten Tage der Pilgerreise in Jerusalem bleibt Zeit, den Leidensweg Jesu in dieser Stadt nachzuspüren. Hier können wir eindrucksvoll auch den beiden anderen großen Weltreligionen begegnen. Wir erleben den Shabbatbeginn an der Klagemauer und fahren nach Ain Karem, der Heimat Johannes des Täufers. Ölberg, Gethsemane, Via Dolorosa, Grabeskirche, Altstadt, Klagemauer, Berg Zion – einige Stationen unseres Aufenthaltes in der Heiligen Stadt. Gottesdienst feiern wir in Dominus Flevit und am Gartengrab. Nach der Fahrt durch das Jordantal, vorbei an der „Herberge der barmherzigen Samariter“, erreichen wir dann Galiläa. Vier Nächte bleiben wir in dieser Landschaft, die wie ein “fünftes Evangelium“ von Jesus erzählt.
Jerusalem-Ölberg_Foto: Michelle Fischer
8. Tag - 10. Tag:
Wir machen uns auf den Weg Galiläa zu erleben. Dazu gehören Nazareth, der Berg Tabor und die heiligen Stätten am See Genezareth. Bei den Jordanquellen, im Gebiet von Cäsarea Philippi hören wir die Frage Jesu: „Wer bin ich für Dich?“ Gottesdienste feiern wir in Nazareth, am Berg der Seligpreisungen und am See Genezareth.
Casesarea - Foto: Michelle Fischer
11. Tag:
Am Vormittag kann jede/jeder ihre/seine persönliche Bilanz der Pilgerreise ziehen. Transfer zum Flughafen und Rückflug von Tel Aviv nach Deutschland, wo unsere Pilgerreise Israel endet.
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
1.870 €
Einzelzimmerzuschlag
345 €
Versicherungskompaktpaket
9 €
- Leider Ausgebucht -

MIT-Reisen

  • Geistliche Begleitung & thematische Reiseleitung durch Msgr. Wilfried Schumacher
  • Tägliche Gottesdienste & Gebetszeiten
  • Zeit für die persönliche Auseinandersetzung mit den Orten der Bibel & Stunden der Besinnung

Mindestteilnehmerzahl
25 bis spätestens 12.07.2017.
Unterbringung
Die Unterbringung erfolgt in einem Hotel der Mittelklasse in der Negev Wüste sowie in Pilgerhäusern in Jerusalem und in Tiberias.

16.10. – 18.10.2017: Hotel Desert Isis in Jerucham
18.10. – 22.10.2017: Paulushaus in Jerusalem
22.10. – 26.10.2017: Pilgerhaus Tabgha in Tiberias
Anreise
Die Anreise erfolgt mit Linienflügen von Germania in der Economy-Class ab/bis Düsseldorf nach Tel Aviv und zurück mit voraussichtlich folgenden Flugzeiten:

Hinflug am 16.10.2017:
Düsseldorf – Tel Aviv ST6256 12:30 – 17:50 Uhr

Rückflug am 26.10.2017:
Tel Aviv – Düsseldorf ST6257 12:15 – 16:00 Uhr
Reiseleitung
Monsignore Wilfried Schumacher und Reinhard Sentis
Monsignore Schumache
Reiseleistungen
  • Linienflug mit Germania von Düsseldorf nach Tel Aviv und zurück
  • Busrundreise lt. Programm (außer am 20.10.2017 in Jerusalem)
  • 10 x Übernachtung
  • 10 x Halbpension
  • 1 x Mittagessen in Bethlehem
  • Trinkgeldpauschale für Fahrer und Hotels
  • Eintrittspreise lt. Programm
  • Jeeptour in den Ramonkrater
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
Einreise
Zur Einreise nach Israel ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate nach dem vorgesehenen Rückreisetag aus Israel gültig sein muss. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Impfungen.
Fotoalbum
Klagemauer1
Klagemauer2
Bahai-Gärten in Haifa
Dormitio-Abtei
Grabeskirche
Totes Meer
Caesarea
See Genezareth