• Tempel in Selinunte, Fotolia.com-Jankowski
Verschiedene Termine

Kulturreise | Sizilien

Das bukolische, ländliche Sizilien entdecken

Das bukolische Sizilien:
Eine Rundreise durch das ländlich-idyllische Sizilien, gepaart mit der Besichtigung von bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Sie erkunden die griechischen Tempel, römische Villen und normannische Kathedralen in einer mythischen Landschaft. Kleine, einfache Wanderungen (Gehzeit ca. 1-3 Stunden) in besonderen Naturschutzgebieten oder Parks vervollständigen diese Reise. Sizilien erfreut besonders im Frühjahr mit seiner artenreichen Flora. Ein besonderes Augenmerk ist auch der sizilianischen Küche gewidmet, die mit ihren einfachen, jedoch geschmackvollen Zutaten typisch für die Insel ist.

Dies ist eine nachhaltige Reise, für die unsere Partner vor Ort den italienischen Nachhaltigkeitspreis bekommen haben. Die Unterkünfte sind sehr schöne Agriturismi (12 Zimmer) bzw. Turismi Rurale (Country Hotels mit maximal 30 Zimmer) die jedoch allen Komfort eines 3*- 4* Hotels und i. d. R. eine deutliche bessere Küche anbieten.
Ansprechpartner/in
Susanne Noesges
0651/97555-0
Reisetermine
immer Samstag-Samstag - Verlängerungen möglich
30.09. - 07.10.2017
07.10. - 14.10.2017
21.10. - 28.10.2017bereits ausgebucht
28.10. - 04.11.2017**Sonderpreis zu diesem Termin: € 650,- pro Person im Doppelzimmer
24.03. - 31.03.2018
31.03. - 07.04.2018
07.04. - 14.04.2018
14.04. - 21.04.2018
21.04. - 28.04.2018
28.04. - 05.05.2018
05.05. - 12.05.2018
12.05. - 19.05.2018
19.05. - 26.05.2018
26.05. - 02.06.2018
02.06. - 09.06.2018
Weitere Termine für Herbst 2018 teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit!
1. Tag: Palermo - Valderice
Ankunft in Sizilien und Beginn der Gruppenreise. Empfang durch Ihren Reiseleiter. Transfer zur gebuchten Unterkunft im Raum Trapani. (ca. 70 km)
Zingaro Park
2. Tag: Ausflug Zingaro Park - Erice - Trapani
Nach dem Frühstück Fahrt nach Scopello zum Zingaro Park, ein wunderschönes Naturschutzgebiet am Meer. Hier wächst die Zwergpalme (Chamaerops humilis), die einzige wildwachsende Palmenart in Europa. Wanderung am Meer. Mittagspause in Erice auf dem Monte San Giuliano auf 750 m Höhe. Einzigartig sind die Panorama-Blicke die man von hier aus genießt, sei es nach Trapani und den Ägadischen Inseln als auch zum Monte Cofano. Spaziergang durch die malerischen mittelalterlichen Straßen. Eine Probe der köstlichen Ericini (Plätzchen) darf natürlich nicht fehlen, bevor Sie Erice verlassen. Ein Besuch in der schönen Stadt Trapani schließt das Tagesprogramm ab. (ca. 100 km, ca. 09:00 - 18:00 Uhr)
3. Tag: Palermo - Monreale
Frühmorgens führt Sie Ihre Rundreise nach Palermo. Ein einzigartiger Kulturmix macht Palermo zu einer der interessantesten Städte Europas. Außerhalb von Palermo besuchen Sie einen der bedeutendsten Sakralbauten des Mittelalters: den Dom von Monreale und dessen Kreuzgang. Weiter in Richtung Zentrum der Stadt. Hier besuchen Sie die palatinische Kapelle im Normannenpalast und die Kathedrale mit den Königsgräbern. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben und schlendern Sie durch einen der Historischen Märkte von Palermo, wo Sie fakultativ italienische Spezialitäten verkosten können.
Im Anschluss Fahrt nach Cammarata. Auf Grund des einzigartigen Stadtbildes zählt Cammarata zu den beliebtesten Naherholungsgebieten der Provinz Agrigento, wo Sie Ihre nächste Unterkunft erreichen werden. (ca. 240 km, ca. 08:00 - 18:30 Uhr)
Dom von Monreale - Kreuzgang
4. Tag: Ausflug Corleone und die Sikanischen Berge
Hochinteressante Ortschaften, atemberaubende Landschaften und mediterraner Hochgenuss, so könnte man diesen Tag in wenigen Worten zusammenfassen. Fahrt über Lercara Friddi (Herkunftsort vom Vater von Frank Sinatra) nach Ficuzza, wo Sie das Jagdschloss des Bourbonen König Ferdinand I, König beider Sizilien besichtigen werden. Weiter nach Corleone, das durch den Roman von Mario Puzo "der Pate" Weltruhm erlangte. Danach Fahrt nach Palazzo Adriano, wo der preisgekrönte OSCAR -Film "Nuovo Cinema Paradiso" gedreht wurde. Hier sehen Sie den berühmten Marktplatz mit seinen Kirchen M.SS Assunta. Anschließend Besichtigung des Eremo in Santo Stefano di Quisquina der Hl. Rosalia. Heute Abend wird Ihnen ein typisches Abendessen mit Spezialitäten aus der Umgebung serviert. (ca. 90 km, ca. 08:30 - 17:00 Uhr)
5. Tag: Agrigento - Piazza Armerina
Heute besichtigen Sie die Weltkulturstadt, die Pindar als die "Schönste Stadt der Sterblichen" beschrieb: Agrigento. Sie unternehmen einen ausgiebigen Spaziergang durch das Tal der Tempel und sehen u. a. den Hera, den Concordia, den Zeus, den Castor und Pollux Tempel und den Tempel des Herakles, die Sie in die mythische Stadt der Antike verführen. Wir dehnen unseren Spaziergang auf die Kolymbetra Gärten aus, ein Geheimtipp für Naturliebhaber. Weiterfahrt nach Piazza Armerina. Hier besuchen Sie die römische Villa del Casale, die vermutlich als luxuriöses Landhaus eines Mitglieds der römischen Aristokratie diente, das wiederum ein Weltkulturgut ersten Ranges ist. Die Böden der 40 Räume sind mit fast vollständig erhaltenen Mosaiken bedeckt, die insgesamt eine Fläche von ca. 3.000 qm bedecken. Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo in Raum Piazza Armerina. (Ca. 160 km, ca. 08:30 - 17:30 Uhr)
6. Tag: Caltagirone - Noto - Syrakus
Zunächst besichtigen Sie die Monumentaltreppe in Caltagirone, die zur Kirche Santa Maria del Monte führt. Anschließend fahren Sie nach Noto, welches mit weiteren sieben Städten das Kulturerbe des sizilianischen Barocks bewahrt. Anschließend erreichen Sie Syrakus, die größte und mächtigste Stadt der Griechischen Epoche. Hier besichtigen Sie zunächst die archäologische Zone, sehen die „"Latomie del Paradiso" und die Seilergrotte, sowie das "„Ohr des Dionysos"“, das Theater, den Opfer-Altar des Hieron und das römische Amphitheater. Weiter geht es nach Ortigia, der kleinen Insel, auf der sich die Altstadt von Syrakus befindet. Sie unternehmen einen Spaziergang zur Arethusaquelle, zum Dom und dem Apollo Tempel. Abendessen und Übernachtung in einem schönen Landhaus im Raum Ätna - Catania. (Ca. 220 km, ca. 08:00 - 18:00 Uhr)
7. Tag: Ausflug Ätna - Taormina (fakultativ)
Nutzen Sie den heutigen Tag zur Erholung oder erkunden Sie selbstständig die Umgebung. Nur wenige Kilometer entfernt befinden sich die archäologischen Ausgrabungen von Lentini, das archäologische Regionalmuseum von Carlentini und die Unesco Area von Pantalica. Mit Überlandbussen erreichen Sie auch einfach die zweitgrößte Stadt der Insel, Catania, in 30 Kilometern Entfernung. Oder nehmen Sie an einem fakultativen Ausflug zum Ätna und Taormina teil.
Sie fahren durch Zitronen- und Orangenplantagen mit einzigartigen Landschaftspanoramen zum größten noch aktiven Vulkan Europas, dem Ätna. Die Fahrt bringt Sie bis zum „"Silvestri Krater" auf ca. 2.000 m Höhe. Von hier aus haben Sie die Gelegenheit (fakultativ) mit der Seilbahn auf 2.600 m oder mit Jeeps bis auf ca. 3.000 m Höhe zu gelangen (Preis ca. 68,- € zahlbar vor Ort). Am Nachmittag Weiterfahrt nach Taormina. Besuch des antiken Theaters und Bummel durch die mittelalterlich geprägten Gassen. (ca. 200 km, 08:30 - 18:00 Uhr)
Ätna
8. Tag: Transfer zum Flughafen
Nach dem Frühstück, je nach Abflugszeit, Transfer zum Flughafen in Catania und Rückflug zum Heimatflughafen oder Beginn des individuellen Verlängerungsaufenthalts - wir beraten Sie gerne!

 

Persönliche Erfahrungen: Das bukolische Sizilien (Reisetermin: 29.04. – 06.05.2017)

Sizilien beeindruckte mich vor allem mit seiner Vielseitigkeit: Saftgrüne Wiesen, bunte Blumen, steile Buchten und wunderschöne Strände. Bei der Wanderung durch den Zingaro Park (ein Naturschutzgebiet direkt an der Küste) konnte man diese atemberaubende Landschaft besonders bewundern. Auch kulturell hat Sizilien sehr viel zu bieten, so zum Beispiel die römische Villa in Piazza Armerina mit unzähligen, sehr gut erhaltenen Mosaikböden, imposante Kirchen – hier beeindruckte mich vor allem der Dom von Monreale, das berühmte „Ohr des Dionysos“ in Syrakus und vieles mehr. Mein persönliches Highlight war der Besuch in Agrigent. Die griechischen Bauten im sogenannten Tal der Tempel waren wirklich beeindruckend.

Die Unterbringung in Agriturismen rundet das Programm perfekt ab. Anders als oftmals in großen Hotels geht es hier sehr familiär zu.

Auch kulinarisch ist Sizilien definitiv eine Reise wert. Ob am Abend in den Unterkünften, jede Menge Köstlichkeiten zum Probieren auf Märkten oder ein leckeres Eis (typisch sizilianisch serviert in einem Brioche) zwischendurch.

Eine Reise, die Ihnen das ländliche Sizilien näher bringt und gleichzeitig über die Geschichte Siziliens informiert.

Susanne Noesges, Mitarbeiterin Arche Noah Reisen

Fotoalbum
Zingaro Park
Erice
Agrigent
Dom von Monreale
Dom von Monreale - Kreuzgang
 Palermo - Rathausplatz
Palermo - Normannenpalast
Palazzo Adriano
Noto - Kirche San Francesco
Noto - Kathedrale
Ätna
Ätna
Piazza Armerina
Piazza Armerina - Römische Villa del Casala
Piazza Armerina - Römische Villa del Casala - Mosaikboden
Prizzi
Santo Stefano di Quisquina - Eremo di Santa Rosalia
 Syrakus - Griechisches Theater
Syrakus - Römisches Amphitheater
 Taormina - Ausblick
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
750 €
Im Doppelzimmer ab 2018
760 €
Im Dreibettzimmer
685 €
Einzelzimmerzuschlag
auf Anfrage €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

Erleben&Entdecken

  • Unbekanntes, ländliches Sizilien & Städte kennenlernen
  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • Flexibilität: mehrere Termine & eigene Anreise nach Sizilien

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ab zwei Personen, maximale Gruppengröße 26.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine sogenannten Zubucherreise und nicht um eine geschlossene Gruppenreise handelt. D. h. jeder reist auf eigene Faust an und die Gruppe kommt erst in der ersten Unterkunft zusammen.
Unterbringung
Für diese Reise haben wir überwiegend schöne Landhäuser vorgesehen. Diese Art von Unterkünften werden in Italien durch das Agrarministerium unterstützt und bewertet, daher wird die Beurteilung in „Ähren“ = „Sterne“ angegeben. Es sind hotelähnliche Unterkünfte, die aus der Sanierung bzw. Restaurierung alter Landgüter entstanden sind. Die Zimmerzahl ist daher sehr begrenzt. Die Landhäuser sind vergleichbar mit einer 3-Sterne-Kategorie. Im Vergleich zu normalen Hotels ist die Küche in der Regel besser. Die Zimmer verfügen alle über Bad oder Du/WC/TV/Föhn.

Unterkunftsbeispiele:
Raum Trapani: Baglio Santa Croce
Raum Cammarata: Agriturismo Casalicchio – Casale Margerita
Raum Piazza Armerina: Torre Renda - Agriturismo Gigliotto
Raum Ätna – Catania: Agriturismo Roccadia
Anreise
Flexible Anreise: Bei dieser Reise ist der Flug bewusst nicht enthalten, so dass Sie diesen nach Ihren Wünschen selbst buchen können. Selbstverständlich machen wir Ihnen auch gerne ein unverbindliches Flugangebot. Die Anreise müsste nach Möglichkeit samstags erfolgen. Vor- oder Nachverlängerungen sind möglich. Die Sammeltransfers (jeweils Samstag) bei der Ankunft am Flughafen Palermo bis zur ersten Unterkunft der Rundreise sind im Preis inklusive. Die maximale Wartezeit beträgt zwei Stunden ab Ankunft.

NEU: Falls Sie eine Flugverbindung nach Catania buchen, ist der Transfer nach Palermo mit Überlandbussen inklusive. Dies gilt jedoch nur, wenn die Ankunft in Catania vor 19:00 Uhr erfolgt.

Privattransfers auf Anfrage.
Reiseleistungen
  • Sammeltransfer Flughafen Palermo - Unterkunft Raum Trapani
  • Sammeltransfer Unterkunft Raum Ätna - Catania - Flughafen Catania
  • moderne und vollklimatisierte Reisebusse je nach Gruppengröße
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • bei Kleingruppen von 2 - 7 Personen wird ein erfahrener „Driver-Guide“ eingesetzt
  • Park- und Autobahngebühren
  • Unterbringung in guten Landhäusern (2 Nächte im Raum Trapani, 2 Nächte im Raum Cammarata /Agrigento, 1 Nacht im Raum Piazza Armerina, 2 Nächte im Raum Ätna - Catania)
  • Willkommensdrink
  • 6 x Halbpension (erweitertes Frühstück + 3-Gang-Abendessen)
  • 1 x Abendessen mit typischen Spezialitäten aus der Sikanischen Bergwelt
  • Örtliche Reiseführer in Palermo - Monreale, Agrigento, Piazza Armerina und Syrakus, jeweils halbtags
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Standardimpfungen.
Sonstiges
Zusätzliche Informationen:
Anreise ist immer Samstag, Vor- oder Nachverlängerungen sind möglich.

Fakultativer Ausflug
Der fakultative Ausflug zum Ätna und Taormina hat eine Mindesteilnehmerzahl von 6 Personen und kann nur vor Ort gebucht werden. Der Preis beträgt 68,- € inklusive Eintritt pro Person. (Ohne Kabinenbahn)

Eintritte sind bei der gesamten Reise nicht enthalten und liegen bei ca. € 70,00 pro Person.

Wir weisen darauf hin, dass das Kulturministerium die Vergünstigungen ab 65 Jahre für den Besuch der Museen und archäologischen Zonen in Italien ab 01.07.2014 abgeschafft hat. Es bleiben nur die freien Eintritte für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Ermäßigungen für Studenten bis 25 Jahre in Kraft.

Preise für Verlängerung erhalten Sie auf Anfrage.
Wichtiger Hinweis
Die Reise ist komplett deutschsprachig, bei kleinen Gruppen von 2 bis 7 Personen wird ein 9-Sitzer-Kleinbus eingesetzt, ab 8 Personen ein größerer Bus. Bei den Kleingruppen ist Ihr Reiseleiter gleichzeitig Busfahrer. Bei den größeren Gruppen gibt es einen Fahrer und einen Reiseleiter. Die maximale Gruppengröße ist 26.