• Israel, Tempelplatz Jerusalem, Pilgerreise Israel, Pilgerreise Heiliges Land, Arche Noah Reisen
  • Blick auf den See Genezareth, Israel, Gruppenreise, Pilgern, www.pixabay.com
02.03.2020 - 11.03.2020

Israel

Pilgerreise: Einladung zum MIT-Reisen der Pfarreiengemeinschaft Trier (Ehrang-Pfalzel-Biewer)

Entdecken Sie bei dieser Reise die wichtigsten Orte der Bibel im Heiligen Land. Sie halten sich zunächst in Galiläa auf, wo Jesus die meiste Zeit seines Wirkens verbracht hat. Anschließend erkunden Sie Jerusalem, die Heilige Stadt. Das Reiseprogramm lässt Ihnen auch Zeit für eigene Erkundungen oder Zeiten der Ruhe. Tägliche, gemeinsame Messen runden das Programm ab.
Ansprechpartner/in
Michelle Weiß
0651/ 97555-12

1. Tag, 02.03.2020: Anreise nach Israel

Flug nach Tel Aviv und Transfer zum See Genezareth. Zimmerbezug für vier Nächte.

2. Tag, 03.03.2020: See Genezareth

Der heutige Tag beginnt mit der Entdeckung der Wirkungsstätten Jesu rund um den See Genezareth: Berg der Seligpreisungen, Tabgha, Mensa Domini (Tisch des Herrn) und Kafarnaum. In Kafarnaum besichtigen Sie die Ruinen der Synagoge, in denen bereits zur Zeit Jesu gelehrt wurde. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geruhsame Bootsfahrt auf dem See und besichtigen anschließend Magdala, den Geburtsort Maria Magdalenas.
Berg der Seligpreisungen, Israel, Pilgern, Pilgern mit der Pfarrei, Arche Noah Reisen

3. Tag, 04.03.2020: Nazareth

Über Kana fahren Sie zum Ort der Verkündigung nach Nazareth. Sie besichtigen die Heiligen Stätten: Gabrielskirche, Marienbrunnen und die Verkündigungsbasilika, wo Sie eine gemeinsame Messe feiern. Weitere Station ist der Berg Tabor, auf den Sie mit Taxen hinauf fahren und der Verklärung Christi gedenken.

4. Tag, 05.03.2020: Karmel

Fahrt auf die Höhe des Karmel mit wunderschönem Ausblick auf die Jesreel-Ebene. Im Kloster Muhraka besichtigen Sie die Grotte des Elias und feiern einen gemeinsamen Gottesdienst. Anschließend geht es wieder zurück zum See Genezareth, wo der restliche Tag zur freien Verfügung steht.

5. Tag, 06.03.2020: Totes Meer – Jerusalem

Heute geht die Fahrt früh in den Süden, zunächst zum Toten Meer, mit 400 m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erde. Erste Station ist die Felsenfestung Massada. Sie fahren mit der Seilbahn hinauf auf den Felsen. Hier sieht man noch heute die restaurierten Ruinen des Herodes-Palastes und die Gebäude der Bevölkerung. Zur Mittagszeit erreichen Sie das Naturreservat En Gedi mit seinen zahlreichen Wasserfällen und Naturpools in wunderschöner Natur. Nach einem Spaziergang und einer Mittagspause geht es nach Qumran, dem Fundort der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer. Den Abschluss bildet die Taufstelle Jesu am Jordan, Qasr El Yahud. Am Abend erreichen Sie schließlich Ihr heutiges Tagesziel Jerusalem, die Heilige Stadt. Zimmerbezug für fünf Nächte. Sie erleben ein besonderes Highlight und nehmen an den Feierlichkeiten des wöchentlichen Shabbat an der Klagemauer teil.
Gruppenreise Israel, Massada, ehemalige jüdische Festung, Arche Noah Reisen

6. Tag, 07.03.2020: Jerusalem

Sie starten zur Entdeckung Jerusalems. Sie beginnen auf dem Ölberg mit dem Besuch der Himmelfahrtskirche. Nach der Besichtigung der Paternosterkirche steigen Sie zu Fuß den Palmsonntagweg hinab zur Kirche Dominus Flevit. Dort feiern Sie eine Heilige Messe. Weiter geht es zum Garten Gethsemaneh mit seinen Jahrhunderte alten Olivenbäumen sowie zur Kirche der Nationen. Unweit entfernt befindet sich die Grotte von Gethsemaneh. Durch das Löwentor betreten Sie schließlich Jerusalems Altstadt. Genießen Sie für den Rest des Tages das wilde Treiben.

7. Tag, 08.03.2020: Jerusalem

Der heutige Tag ist dem christlichen Zion gewidmet. In der Dormitio Abtei besuchen Sie die Hl. Messe, bevor Sie den Abendmahlsaal und St. Peter zum Hahnenschrei besichtigen. In der Dormitio Abtei treffen Sie nach Möglichkeit ein Ordensmitglied zum Gespräch.

8. Tag, 09.03.2020: Jerusalem zu Fuß

Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt. Gang über die Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Anschließend Besichtigung der Grabeskirche sowie der St. Anna-Kirche und des Betesda-Teichs. Zurück geht es durch den arabischen Bazar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße. Von hier gelangt man zum ehemaligen Tempelplatz. Über den Platz erhebt sich das Plateau des ehemaligen Tempelplatzes, auch Tempelberg genannt. Außenbesichtigung des Felsendoms und der Al-Aksa-Moschee. Die westliche Stützmauer ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als die Westmauer oder Klagemauer. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Pilgerreise Israel: Jerusalem Altstadt, Foto: Michelle Fischer

9. Tag, 10.03.2020: Yad Va Shem – Betlehem

Morgens Besuch in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Va Shem. Anschließend fahren Sie nach Betlehem und besuchen die Geburtskirche und die Geburtsgrotte. Nach einer gemeinsamen Messe kehren Sie in einem örtlichen Weingut ein, wo Sie zu Abend essen und verschiedene regionale Weine probieren.

10. Tag, 11.03.2020: Heimreise

Auf dem Weg zum Flughafen legen Sie einen Halt in Emmaus Abu Gosh ein. Flug von Tel Aviv zurück nach Frankfurt.
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
2.085 €
Einzelzimmerzuschlag
640 €
Versicherungskompaktpaket
10 €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

MIT-Reisen

  • Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • Die wichtigsten Orte der Bibel im Heiligen Land entdecken
  • Gemeinsame Messen feiern

Karte Israel, Ihre Reiseroute
Mindestteilnehmerzahl
25 bis spätestens 20.12.2019.
Unterbringung
Die Unterbringung erfolgt in Hotels der guten Mittelklasse in Galiläa und in Jerusalem.
1. – 5. Tag in Galiläa
5. – 10. Tag in Jerusalem
Anreise
Sie fliegen mit EL AL ab/bis Frankfurt zu voraussichtlich folgenden Zeiten:

Hinflug am 02.03.2020:
Frankfurt – Tel Aviv LY358 11:00 – 16:20 Uhr

Rückflug am 11.03.2020:
Tel Aviv – Frankfurt LY355 14:45 – 18:15 Uhr
Reiseleitung
Kooperator Bernhard Zöllner & Gemeindereferentin Gertrud Rosenzweig
Geistliche Leitung: Kooperator Bernhard Zöllner
Reiseleistungen
  • Linienflug wie beschrieben
  • Transfers und Rundreise laut Programm
  • 9 x Übernachtung
  • 9 x Halbpension
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Trinkgeldpauschale für Fahrer, Reiseleiter, Hotels
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Kopfhörersysteme für die Führungen
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Israel einen 6 Monate über die Ausreise hinaus gültigen Reisepass. Bitte wenden Sie sich bei anderer Staatsangehörigkeit vor Ihrer Buchung an uns, damit wir Sie über die Einreisebestimmungen informieren können.
Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Standardimpfungen.
Wichtiger Hinweis
Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Fotoalbum
Klagemauer, Fotolia, Paul Prescott
Klagemauer, Fotolia, Dejan Gileski
Bahai-Gärten in Haifa, Fotolia, DazGee
Dormitio-Abtei, Fotolia, Kushnirov Avraham
Totes Meer, Fotolia, Edward Shtern
Caesarea
See Genezareth
Dafna-Tal, Negev, Ramon-Crater, Fremdenverkehrsamt