• Tharros, Myriam Moderow
  • Barumini, Myriam Moderow
29.04.2018 - 08.05.2018

Pilgerreise | Sardinien

Pilgerfest und Pilgerstätten

Wo Gottes Natur und Pilgerkultur sich berühren

Diese Pilgerreise Sardinien führt Sie nicht nur zu den kulturellen Höhepunkten und abwechslungsreichen Landschaften Sardiniens, sondern bietet außerdem Gelegenheit, die Pilgerstätten der Insel kennenzulernen und am wichtigsten Pilgerfest Sardiniens, der Sant’Efisio-Prozession, teilzunehmen.
Ansprechpartner/in
Lisa Kern
0651-97555-18
1. Tag: Anreise
Ihre Pilgerreise Sardinien beginnt mit dem Flug von Frankfurt nach Olbia. Anschließend Transfer zur Unterkunft in Putzu Idu und Check-In. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
2. Tag: Tharros – Cagliari
Nach dem Frühstück fahren Sie durch die abwechslungsreichen Landschaften der Sinis-Halbinsel zur frühchristlichen Kirche von San Giovanni. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Dünenlandschaft mit Blick aufs Meer erreichen Sie die Ruinen der antiken Hafenstadt Tharros. Mittagspause am Meer und Weiterfahrt nach Santa Margherita di Pula bei Cagliari. Zimmerbezug für 5 Nächte. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
3. Tag: Sant’Efisio-Prozession
Am heutigen Tag besuchen Sie das wichtigste Pilgerfest Sardiniens. Aus allen Gegenden der Insel kommen die Gläubigen in die sardische Hauptstadt Cagliari, um den heiligen Ephisius zu ehren. Der frühchristliche Märtyrer wurde während der römischen Herrschaft über die Insel wegen seines Glaubens hingerichtet. Mit traditionellen Trachten bekleidet pilgern die Teilnehmer zu Fuß entlang seines Leidensweges von Cagliari bis in die Hafenstadt Nora und zurück. Das Fest dauert insgesamt 4 Tage an. Rückkehr in die Unterkunft und gemeinsames Abendessen.
Sant Efisio-Prozession, Walter Stoeffelmaier
4. Tag: Cagliari
Nach dem Frühstück besichtigen Sie Cagliari. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Türmen und Stadtmauern sehen Sie u. a. die romanisch-barocke Kathedrale. Im archäologischen Museum haben Sie Gelegenheit, eine eindrucksvolle Votivgabensammlung aus der Bronzezeit zu besichtigen. Anschließend Besuch des größten Wallfahrtszentrum Sardiniens, Madonna di Bonaria. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
5. Tag: Sant‘Antioco
An diesem Morgen Ihrer Pilgerreise Sardinien machen Sie eine Panoramafahrt entlang der naturgeschützten Südküste Sardiniens mit Fotostopps. Auf der kleinen Insel Sant’Antioco besuchen Sie die Katakomben, die im 1. Jh. in punischen Gräbern eingerichtet wurden. Sie liegen unter der Basilika Sant’Antioco Martire. Mittagspause am Hafen. Rückfahrt durch das ehemalige Bergbaugebiet Sulcis-Iglesiente. Freie Zeit und gemeinsames Abendessen im Hotel.
6. Tag: Giara di Gesturi - Nuraghe
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Hochebene Giara di Gesturi, wo Sie während eines Spazierganges durch das Naturreservat die Flora und Fauna bewundern können. Vielleicht entdecken Sie sogar eines der hier vorkommenden Wildpferde. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die 3.500 Jahre alten sardischen Turmbauten aus der Bronzezeit – die Nuraghen – und das dazugehörige Hüttendorf im UNESCO-Weltkulturerbe „Su Nuraxi“ von Barumini. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
Giarapferde, Myriam Moderow
7. Tag: Santa Cristina – Santissima Trinità di Saccargia
Heute fahren Sie in den Norden Sardiniens. Auf dem Weg besichtigen Sie das frühgeschichtliche Brunnenheiligtum von Santa Cristina, das in der Bronzezeit eines der wichtigsten Pilgerzentren Sardiniens war. Bis heute ist das benachbarte katholische Pilgerdorf zweimal jährlich Ziel von Wallfahrten. Besichtigung der schwarz-weiß gestreiften Abteikirche Santissima Trinità di Saccargia, die im Mittelalter gebaut wurde und als eine der schönsten Kirchen Sardiniens gilt. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft in Baja Sardinia. Zimmerbezug für 3 Nächte und gemeinsames Abendessen im Hotel.
Abteikirche Santissima Trinità di Saccargia, Myriam Moderow
8. Tag: Porto Cervo - Arzachena
Nach dem Frühstück fahren Sie an die „Costa Smeralda“ und besichtigen Porto Cervo mit seinen exklusiven Geschäften, einem Jachthafen und der modernen Kirche Stella Maris. Mittagspause am Hafen von Baja Sardinia. Fahrt zur bronzezeitlichen Kultstätte, dem Gigantengrab von Coddu Vecchiu. Rückkehr ins Hotel und gemeinsames Abendessen.
9. Tag: La Maddalena
Am Morgen fahren Sie mit dem Bus nach Palau, von wo Sie mit der Fähre auf die Insel La Maddalena übersetzen. Während einer Inselrundfahrt können Sie die einzigartige Landschaft des Inselarchipels kennenlernen. Zeit zum Stadtbummel und Mittagessen in der Hafenstadt. Am Nachmittag kehren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
10. Tag: Olbia – Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel und fahren nach Olbia. Während eines Stadtspaziergangs besichtigen Sie die romanische Kirche San Simplicio. Mittags besuchen Sie das Weingut Mura. Bei einer kleinen Weinprobe können Sie die Aussicht auf die Granitlandschaft genießen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Frankfurt, mit dem Ihre Pilgerreise Sardinien endet.
Preis pro Person
Im Doppelzimmer
1.925 €
Einzelzimmerzuschlag
250 €
Versicherungskompaktpaket
7 €
- Es sind noch Plätze frei -
Jetzt anmelden

PilgErleben

  • Das wichtigste Pilgerfest Sardiniens erleben
  • Gemeinsam kulturelle Höhepunkte entdecken
  • Geistliche Leitung durch Pfarrer Temme

stepmap-karte-sardinien-2018
Mindestteilnehmerzahl
20 bis spätestens 18.02.2018.
Unterbringung
Sie sind in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Putzu Idu, Pula und Baja Sardinia untergebracht.
Anreise
Sie fliegen mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt zu voraussichtlich folgenden Zeiten:

Hinflug am 29.04.2018:
LH 320 Frankfurt-Olbia 16:00 - 17:50 Uhr

Rückflug am 08.05.2018:
LH 321 Olbia-Frankfurt 18:35 - 20:30 Uhr
Reiseleitung
Pfarrer Andreas Temme
Reiseleiter Pfarrer Temme
Ihre Fluggesellschaft
lufthansa
Reiseleistungen
  • Linienflug ab/bis Frankfurt
  • Busfahrten lt. Programm
  • 9 x Übernachtung
  • 9 x Halbpension
  • 1 x Weinprobe mit Imbiss
  • Stadtsteuer
  • qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung lt. Programm
Einreise
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über empfohlene Standardimpfungen.